DO's and DON'Ts bei der Shooting Outfit Wahl

 

1. Zieht an worin ihr euch pudelwohl fühlt!

 

2. Stimmt euch farblich ab. Vielleicht schafft ihr es die Oberteile aus einer Farbpalette zu nehmen (Blau/Türkis Töne oder Rot/Orange Töne).

 

3. Bitte eher einfärbige, ruhige Kleidung und keine Muster, das führt zu Bildstörungen und irritiert am Foto. Der Fokus soll euer Gesicht und eure Ausstrahlung sein. 

 

4. Bei Kindern ist es schön, immer etwas Farbe im Bild zu haben (Gelbes Shirt, rote Hose, ...)

 

5. Grundsätzlich wirkt helle Kleidung besser als dunkle. Die Bilder wirken weicher, natürlicher und zarter. 

 

ABER abgesehen von meinen Tipps, ihr seid der BOSS und wenn letztendlich bestimmt ihr was ihr am Foto tragen möchtet!

 

Partnerlook ist total out

Alle tragen ein weißes Oberteil und Jeans. Manchen gefällt das jedoch ist mir das eine zu gestellte Situation. Welche Familie läuft schon im Alltag in Partnerlook durch die Gegend? Zieht die Kleidung an, in der ihr euch wohl fühlt - nur so entstehen authentische und natürliche Fotos von euch. 

 

Anzug und Cocktailkleid

Wer Kinder hat weiß, dass sie sich in engen Anzügen oder Kleidchen oft unwohl fühlen und dies nicht tragen wollen, es ist ein Art Zwang für sie.  Beim Shooting wird gespielt, sich bewegt, gekuschelt, das ist enge Kleidung fehl am Platz - also bitte nicht zu formell! Wenn ihr euch aber gerne elegant und chic anziehen möchtet, dann natürlich gerne!! Es kann auch aus gegebenen Anlassen passen (zum Beispiel bei einem Weihnachtlichen Shooting).

 

Superman, Prinzessin Elsa und andere Logos

Grübelnd stehen wir oft vor dem Kleiderschrank. Ich: "Einfarbig wäre am besten. Antwort der Mutter: "Hmmmm, das wird schwierig! Wir haben nur T-Shirts mit Aufdruck. Hello Kitty, Prinzessin Elsa, ...." Und plötzlich finden wir ganz unten doch noch eins ohne Logo. Ich bin erleichtert.

 

Warum Oberteile mit Aufdrucken das Familienshooting vermasseln? Weil sie vom Wesentlichen ablenken. Sie zerstören die Emotionen am Bild, da man zuerst auf den Schriftzug oder Aufdruck schaut.

 

Klar gibt es Familienfotografen, die stört das nicht. Und man könnte jetzt sagen "Aber wir sollen uns doch wohlfühlen und das Outfit sollte zu uns passen." Ja, stimmt. Aber ich möchte euch authentische natürliche Bilder abliefern, und das geht am Besten mit unbedruckter Kleidung.